Rosé halbtrocken
halbtrocken
2021
1 l
Nr. 2101+A100

Auf leichtem sandigem Boden im Südwesten von Mußbach
reifen sanft die Portugieser Trauben heran. Kaum ein Anbaugebiet in Deutschland bietet derart gute Bedingungen für den Anbau von Portugieserreben. Das Resultat hängt im Herbst an den Weinstöcken:
Aromatische Früchte mit einer subtilen, feingliedrigen Säure und einer prickelnden Frische.
Der erste Sinneseindruck: Ein leuchtendes, sattes Rosé.
Feine Duftnuancen nach Erdbeersorbet und Himbeeren. Die feine Fruchtsüße verleiht diesem Roséwein seine harmonische, milde Art – gepaart mit saftig, erfrischendem Wohlgeschmack.

 6,30

Beschreibung

Auf leichtem sandigem Boden im Südwesten von Mußbach
reifen sanft die Portugieser Trauben heran. Kaum ein Anbaugebiet in Deutschland bietet derart gute Bedingungen für den Anbau von Portugieserreben. Das Resultat hängt im Herbst an den Weinstöcken:
Aromatische Früchte mit einer subtilen, feingliedrigen Säure und einer prickelnden Frische.
Der erste Sinneseindruck: Ein leuchtendes, sattes Rosé.
Feine Duftnuancen nach Erdbeersorbet und Himbeeren. Die feine Fruchtsüße verleiht diesem Roséwein seine harmonische, milde Art – gepaart mit saftig, erfrischendem Wohlgeschmack.

Zusätzliche Information

Gewicht 1,6 kg
Jahrgang: 2021
Wein-Nummer: 2101
Volumen: 1 l
Alkoholgehalt: 10,5 %vol.
Restzucker: 15,0 g/l
Säure: 6,1 g/l
Expertise anzeigen